Seit dem Schuljahr 2019/20 nehmen wir am Modelprojekt „Gesundes Schulfrühstück“ teil.

Ein Bestandteil unseres Schulkonzepts ist die Förderung bzw. Ermöglichung einer gesunden Ernährung sowie Bewegung als Basis für gelingendes Lernen.

Immer wieder stellen wir im Rahmen von einzelnen Projekten fest, dass Gesundheitsförderung für unsere Kinder mehr umfassen muss als ein didaktisch gut aufbereiteter Gesundheitsunterricht als Lerngegenstand. Gemeinsam aufbereitete Frühstückserfahrungen belegen, dass das positive Erleben im konkreten Umgang mit Lebensmitteln und das soziale Miteinander ausschlaggebend sind.

In Kooperation mit der Bäckerei Eckstein in Pennenfeld machen wir allen Kindern der Robert-Koch-Schule folgende Angebote, die in den schulischen Alltag implementiert werden:

Frühstücksangebot
Jeden Montag, Mittwoch und Freitag gibt es belegte Vollkornbrötchen mit Belag und Salat. Die Lehrkräfte sorgen für eine angenehme Frühstücksatmosphäre und sind Gesprächspartner für die Kinder im Zusammenhang mit gesunder Ernährung.

Ab dem Schuljahr 2022/23 werden wir am EU-Schulobstprogramm teilnehmen. Mit der Teilnahme wird jeder Klasse zu Beginn einer Schulwoche eine Kiste mit frischem Obst und Gemüse zur Verfügung gestellt. Mehr dazu in Kürze hier.